Ritter Sport Malte Dammann

Malte Dammann –
Ritter Sport

Geschäftsführer Marketing & Sales

Was bedeuten Werte wie Nachhaltigkeit und Umweltschutz für das Unternehmen Ritter Sport – und für seine Manager? In der ersten Ausgabe des Podcasts Chefetage sprechen wir mit Malte Dammann, der Geschäftsführer für Marketing und Sales bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG ist.

Jetzt den Podcast hören bei

Doing the Right thing – Was Nachhaltigkeit für Manager bedeutet

Das Richtige tun, um richtig gute Schokolade zu machen – das ist das Motto von Ritter Sport und genau darum geht es auch in der ersten Folge unseres neuen Business-Podcasts Chefetage. Unser Gast ist einer der Geschäftsführer der Alfred Ritter GmbH & Co. KG – Malte Dammann. Er ist dort zuständig für Marketing und Vertrieb. Klar: Wir haben mit Malte Dammann nicht über Schokoladenrezepturen gesprochen, aber über die Frage, was es für einen Manager heißt, das Richtige zu tun.

Du erfährst in dieser Episode viel über die Unternehmenskultur bei Ritter Sport, über Management und Unternehmertum und wie man eigentlich Manager eines solchen Unternehmens wird. Und wir sprechen über Verantwortung und welchen Druck diese auf Manager oft auslöst. Und ja, immer wieder geht es auch um Schokolade! Die Gastgeber und Gesprächspartner sind wie immer Ralf J. Lottermann und Leif Neugebohrn.

Malte Dammann - Ritter Sport

Zur Person: Malte Dammann

Malte Dammann, 53, ist seit 2019 Chief Demand Officer – also Geschäftsführer Marketing & Sales – bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG. Zuvor war er über 17 Jahre bei Mars Inc. in verschiedenen Management-Positionen tätig.

Das Unternehmen: Ritter Sport

Wer kennt sie nicht, die quadratischen Schokoladentafeln? Ritter Sport ist ein echtes Familienunternehmen und ein schwäbischer Traditionsbetrieb mit Sitz in Waldenbuch am Fuße der schwäbischen Alb. 2020 hat das Unternehmen 470 Millionen Euro Umsatz gemacht und weltweit über 1650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Fotos von Malte Dammann: Alfred Ritter GmbH & Co. KG.

Scroll to Top